SUP Board Test 2019 Finde das für dich passende SUP Board!

Welches SUP Board brauchst du?

Unter der großen Auswahl ist sicher auch das richtige SUP Board für dich dabei!

Alle SUP Boards

Beliebteste SUP Boards

Was ist überhaupt ein SUP Board?


Obwohl Paddle-Boarding im Vergleich zu anderen Sportarten als relativ neu gilt, gibt es es es in der einen oder anderen Form schon seit Tausenden von Jahren.. Aber es ist in den letzten zwei Jahrzehnten etwas völlig Einzigartiges geworden.

Wie ist das Paddle-Boarding in der heutigen Welt?

Heutzutage ist SUP ein weltweiter, vielfältiger, multidisziplinärer Sport. In früheren Zeiten hatte das Stand-up-Paddeln eine bestimmte Funktion, wie z. B. Angeln, Rettungsschwimmen oder Transport. In der modernen Gesellschaft ist SUP-Boarding jedoch meistens Freizeitbeschäftigung, Training oder Freizeiterfahrung.

Obwohl SUP-Boards Surfbrettern ähneln, handelt es sich um eine völlig andere Aktivität auf Wasserbasis. Im Gegensatz zum Surfen bietet Stand-Up-Paddle-Boarding mehr Vielseitigkeit, Zugänglichkeit und Mobilität.

Auf einem SUP-Board steht man zunächst und navigiert mit einem Paddel, so dass praktisch jeder darauf zugreifen kann. Sie können auch überall auf jedem Gewässer paddeln. Keine Wellen erforderlich. Auf einem SUP-Board können Sie eine beliebige Anzahl verschiedener Aktivitäten ausführen, darunter Angeln, Yoga, Rennen, Wildwasser-Rafting, Rennen und vieles mehr.

 

Warum sollte ich überhaupt ein SUP-Board nutzen?


Auf dem Wasser zu stehen ist so viel aufregender als zu sitzen. Zusätzlich zu mehr körperlichem Komfort und dem Einrasten von Rumpf und Beinen bietet es Ihnen einen unglaublichen Blickwinkel, den Sie im Kajak nicht erreichen können.

Die Möglichkeit, sich umzudrehen und nach unten zu schauen, um das Leben unter Wasser zu beobachten, ist eines der unglaublichsten Merkmale, wenn man auf einem Paddleboard steht. Wir versprechen Ihnen, sobald Sie neben Delfinen, Rochen oder sogar Seekühen gepaddelt sind, werden Sie wissen, was wir meinen. Es gibt nichts Schöneres, als die Natur auf einem Stand-Up-Paddle-Board zu erleben.

 

Ist es leicht zu lernen?


So viele Menschen sind überrascht, wie einfach das Paddeln ist. Solange Sie das richtige Board für Ihren Rahmen haben, kann jeder in kürzester Zeit das Paddeln lernen. In vielen Fällen sind Anfänger innerhalb von 5 Minuten nach dem Unterricht auf und paddeln. Wir empfehlen, eine Lektion von einem zertifizierten SUP-Instruktor oder einem erfahrenen Freund zu nehmen, der eine Weile gepaddelt hat.

Die besten Paddle-Board-Rennfahrer auf der SUP-Strecke haben alle unzählige Lektionen von vielen Experten erhalten. Es ist besser mit einem guten Schlag anzufangen, als schlechte Paddelgewohnheiten zu korrigieren. Eine weitere großartige Sache beim Erlernen des Paddle-Boards ist, dass es leicht ist, wieder auf das Paddle-Board zu steigen, wenn Sie herunterfallen. SUP-Boards füllen sich nicht wie Kajaks oder Kanus mit Wasser, sodass sie nicht kentern.

 

Was sind die Vorteile eines Stand Up Paddle Boards?


Ein Vorteil dieses Sports gegenüber anderen ist, dass er von Menschen jeden Alters ausgeübt werden kann. Wir haben gesehen, wie ein 5-jähriger kräftig auf einem 14-Zoll-Rennbrett gepaddelt hat, als wäre er Danny Ching (ein berühmter Stand-Up-Paddler). 

Viele berühmte Profisportler haben sich für das Cross-Training des Stand-Up-Paddelns entschieden, weil sie sich außerhalb ihres Sports hervorragend bewegen können, da das Verletzungsrisiko im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten sehr gering ist.

Sie können das Paddeln so schwierig oder so einfach machen, wie Sie möchten. Sie können sich sogar hinsetzen, ja, setzen Sie sich auf das Brett. Sie können eine Pause machen, sich strecken, ein Foto von einem Delphin machen, tief durchatmen oder einen Sonnenuntergang genießen.

 

Wo kann ich das Stand Up Paddle Board nutzen?


“Any water, anytime” ist eine beliebte Redewendung, die wir in den frühen Tagen von SUP verwendet haben. Die Tatsache, dass Sie Ihr Paddleboard zu jeder Wasserstelle mitnehmen können, macht es zu einem Sport für jede Geografie. Ruhige Ozeane, Berge oder ländliche Seen, Bäche und Flüsse im Land oder in einer Metropolregion können geeignete SUP-Ziele sein.

Nach einem Schneesturm im Norden der USA haben wir sogar einige Draufgänger gesehen, die ihre thermogeformten Bretter als Version eines Schlittens im Schnee verwendeten, indem sie die Flosse entfernten und auf einem großen, schneebedeckten Hügel surften, obwohl das was ist was wir nicht empfehlen, es zu Hause zu versuchen!

Sie können sogar ein aufblasbares Paddleboard einpacken und in einem Rucksack packen und es in einem Flugzeug mitnehmen! Eine unserer Teambotschafterinnen hat kürzlich ihr Board auf einen Flug nach Australien mitgebracht und genießt die Schönheit des Paddelns im Land Down Under. Sie ist mit ihrem aufblasbaren Paddleboard auf dem ganzen Kontinent unterwegs und unterrichtet Stand-up-Paddleboard-Yoga an malerischen Orten.

 

SUP Boards auf der ganzen Welt


SUP wird Teil eines positiven Lebensstils für die Menschen in ihren lokalen Gemeinschaften, wird aber auch zu einer grundlegenden Aktivität für Menschen, die rund um den Globus reisen. Alte und neue Freundeskreise entfliehen zu Hause dem anstrengenden Alltag, um Abenteuer auf SUP-Exkursionen und Exerzitien zu erleben.

 

Warum ist Stand Up Paddeln gut für die Seele?


Jeder weiß, dass es wichtig ist, sich Zeit für sich zu nehmen, um gesund zu bleiben und Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Das Verlassen Ihrer täglichen Verantwortung und das Wiederaufladen ist etwas, das sich immer wieder als vorteilhaft für den Geist, den Körper und den Geist erweist. Die Entdeckung neuer Gewässer, neuer Orte und neuer Kulturen trägt nur dazu bei, uns Menschen runder und ausgeglichener zu machen.

Sich in die Lage zu versetzen, die Natur und sinnvolle Aktivitäten besser zu schätzen, führt zu einer größeren Dankbarkeit, bei der jeder Tag zählt. Ebenso wichtig für unser geistiges Wohlbefinden wie für unser körperliches Wohlbefinden ist es, positive Beziehungen zu pflegen, die auf positiven und bereichernden Aktivitäten wie Stand Up Paddling basieren.


SUP Board kaufen: So finden Sie das richtige SUP Board!

Häufig gefragt